Jugend-Landtag in NRW 2021

Mit Stefan Kämmerling, MdL, den Landtag erkunden ...

Bild: SPDNRW

Mit Stefan Kämmerling, MdL

Der Jugend-Landtag ist ein Format der politischen Bildung des Landtags Nordrhein-Westfalen und wird seit 2008 jährlich angeboten. Die Bewerbungsfrist für 2021 ist Ende Juni abgelaufen, trotzdem wollen wir über diese Möglichkeit, für junge Leute ‚politische Luft zu schnuppern‘, hier hinweisen; wir berichten natürlich weiter darüber.

Aus dem Landtag NRW:

„Mitentscheiden, mitmischen und mitreden in der Landespolitik – der Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen macht dies möglich. 199 junge Menschen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Nordrhein-Westfalen können im Oktober für drei Tage die Plätze der Abgeordneten im Plenum einnehmen. Es wird diskutiert, beraten und abgestimmt, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können hautnah die Parlamentsarbeit kennenlernen. Ziel des Jugend-Landtags ist es, jungen Menschen einen Einblick in den Arbeitsalltag von Abgeordneten zu geben und nachhaltig politisches und demokratisches Engagement zu stärken.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende oder junge Berufstätige direkt bei den Abgeordneten in ihrem Wahlkreis. Eine Bewerbung muss folgende Informationen enthalten: Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Telefonnummer, Handynummer, E-Mail-Adresse. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung sowie eine Fahrtkostenpauschale übernimmt der Landtag.“ (Sofern die Pandemielage es zulässt.)

Eure Bewerbung läuft regelmäßig über euren Landtagsabgeordneten Stefan Kämmerling, SPD